Hausmittel bei Sodbrennen

Hausmittel bei Sodbrennen

Wie man den Schmerz bei akutem Sodbrennen besiegt. Wenn Sodbrennen plötzlich anfängt wünscht man sich eine schnelle Linderung des Brennens. Wenn Sie es zum Glück nur selten haben, werden Sie auch keine speziellen Hausmittel parat haben. Das ist in den meisten Fällen auch gar nicht nötig.

 

Hausmittel aus der Küche

In diesem Blogbeitrag stelle ich Ihnen 10 Hausmittel bei Sodbrennen vor. Es sind Lebensmittel, die in fast jeder Küche vorhanden sind. Also keine Sorge, Medikamente auf Verdacht zu kaufen ist genauso unnötig wie teuer. Und wir wissen doch auch alle von den Nebenwirkungen, die vorkommen können.

 

Hausmittel bei Sodbrennen

Bei den Hausmitteln gilt, was dem einen hilft, hilft dem anderen nicht unbedingt auch. Also probieren Sie aus, was Ihnen gut tut.

 

1. Wasser


Wasser reinigt die Speiseröhre von dem ätzenden Rückfluss. Als einziges Hilfsmittel ist es sicherlich nicht geeignet. Aber als erste Maßnahme ist es sehr zu empfehlen. Dazu zimmerwarmes, stilles Wasser langsam trinken.


2. Milch

Um das Sodbrennen zu lindern eignet sich Milch sehr gut. Milch ist leicht basisch und kann so die Säure neutralisieren. Direkt aus dem Kühlschrank sollte die Milch nicht sein. Kalte Getränke können den Magen zusätzlich belasten.


3.Senf

Senf bringen die wenigsten Menschen mit der Linderung von Sodbrennen in Verbindung. Aber es gibt doch einige Menschen, die Senf zu ihrem liebsten Hausmittel bei Sodbrennen erkoren haben. Der gelbe ganz normale Senf ist geeignet, mild oder mittelscharf sollte er sein. 1 TL voll sollte in den meisten Fällen genügen. Wenn er zu scharf schmeckt, kann man ihn auch in etwas Wasser auflösen und trinken.


4. Äpfel

ein apfel, hausmittel bei saurem aufstoßen

Einen Apfel fein reiben und so lange stehen lassen, bis er braun ist. Dann kann er gegessen werden.

 

5. Kaugummi

Einen zuckerfreien Kaugummi kauen kann Sodbrennen lindern.


6. Haferflocken

Einen Löffel Haferflocken gut kauen und dann schlucken. Oder auch Haferschleim, also in Wasser oder Milch weich gekochte Haferflocken essen. Je nachdem was der Vorratsschrank hergiebt, kann man es auch mit Reiswaffeln oder einem harten (getoasteten) Brötchen versuchen.


7. Backpulver

Reines Natron(Natriumhydrogencarbonat) haben die wenigsten zuhause. Spontan ersetzen kann man es mit gewöhnlichem Backpulver. Ein 1 gestrichener Teelöffel wird in einem Glas Wasser aufgelöst und getrunken.

 

8. Apfelessig

Apfelessig wurde schon in der Antike zu Heilzwecken eingesetzt. 1 Teelöffel Apfelessig in ein kleines Glas mit Wasser geben und trinken. Ganz sicher sind sich die Wissenschaftler nicht, warum der saure Apfelessig bei Sodbrennen ein so wirksames Hausmittel ist. Aber hauptsache es hilft.



9. Wacholderbeeren

 

Wer Wacholderbeeren im Gewürzregal stehen hat, kann dieses Hausmittel testen. 3 Wacholderbeeren langsam und lange kauen und dann runterschlucken. Oder einen Tee aus den Beeren zubereiten 10 Minuten ziehen lassen und trinken. Wacholderbeeren sind nicht für schwangere Frauen geeignet.


10. Mandeln oder Haselnüsse

mandelkerne, zum essen bei sodbrennen oder auch vorbeugend

Mandeln oder Haselnüsse sorgfältig kauen und dann schlucken ist auch ein Hausmittel gegen Reflux. Oder sie kauen Mandeln sorgfältig durch und trinken anschließend ein Glas Milch.

Mandeln können auch vorbeugend gegessen werden.Sie sind ein super Hausmittel bei Sodbrennen. Über den Tag verteilt immer wieder ein paar Kerne kauen soll saures Aufstoßen abwehren.



P.S. Wenn das Magenbrennen (so wird Sodbrennen in der Schweiz genannt) Sie aus dem Schlaf reißt: Holen sie sich noch ein dickes Kissen um Ihren Oberkörper höher zu legen. Das kann auch vorbeugend wirken.

 

Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany

Impressum         Datenschutz

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden
Tracking Pixel